Do

20

Apr

2017

Nordische Götter: Einheitliche Sprache und Religion in indogermanischer Zeit?

Den altnordischen Göttern Odin, Thor und Freyja ist die Ausstellung skandinavischer Kultplätze gewidmet, die im Archäologischen Museum in Frankfurt gezeigt wird. Was bedeutete es für den Norden, als die christlichen Missionare kamen? Wie war es vorher – was sind die Wurzeln der nordischen Mythen? Ein Gespräch dazu mit Prof. Dr. Egon Wamers, leitender Direktor des Museums. 

 

mehr lesen

Do

06

Apr

2017

Wikingergräber: Was ihre Bestattungskulte über die Nordmänner erzählen

Grabhügel Gamla Uppsala
Hügelgräber von Gamla Uppsala. Die drei großen Anhäufungen werden schon seit langem nach den am Ort verehrten Göttern als Freyr-, Thor- und Odins-Hügel bezeichnet. Foto: OlofE
mehr lesen

Di

07

Mär

2017

Nordische Mythologie: Was die Runen offenbaren

Runenstein
Runenstein von Stentoften. Bild: Archäologisches Museum, Frankfurt/M.
mehr lesen 0 Kommentare

Mi

11

Jan

2017

Die alten Götter im Norden: Odin, Thor und Freyja bei den Wikingern

Katalogtitel
Titelseite des Ausstellungskatalogs mit Thorshammer-Amulett, Freyja-Anhänger und Odins-Maske. Bild: Archäologisches Museum
mehr lesen 0 Kommentare

Di

25

Okt

2016

Neues vom Darm: Unser Bauch bestimmt den Takt des Lebens

Aufbau des Darms. Bildquelle: Felix Burda Stiftung.
Der Bauch bestimmt den Takt des Lebens. Bildquelle: Felix Burda Stiftung.

Unser Darm ist bodenständig. Das heißt: Ortswechsel bekommen ihm nicht gut. Ein Grund dafür ist, dass seine Bewohner, die Verdauungsbakterien, heimische Nahrung gewohnt sind. Darauf sind sie eingestellt. Regelmäßige Mahlzeiten und ein Essen, das sie kennen, das mögen Darmbakterien. Auf Reisen kommen die Speisen nicht nur zu anderen Zeiten, sondern mit einer fremden, ungewohnten Kost gelangen plötzlich auch viele andere Bakterienstämme in den Darm, die prompt ein ziemliches Chaos veranstalten. Dann kommt es zu Reisedurchfall. Wir sprechen scherzhaft von Montezumas Rache oder dem Fluch der Pharaonen. Doch wie man sieht, bedarf es solcher Verschwörungstheorien nicht. Die Erklärung für eine gestörte Verdauung auf Reisen liefern uns unsere bodenständigen Darmbewohner, die in der Fremde unter ungewohnten Bedingungen leiden.

mehr lesen 3 Kommentare