Produktbeschreibung: Othala-Rune

Rückseite des Rahmens mit der inkriminierten Bezeichnung ODAL als Kurzform.
Rückseite des Rahmens mit der inkriminierten Bezeichnung ODAL als Kurzform.

 

Diese gewachsene Rune ist unbearbeitet - lediglich mit Klarlack leicht eingesprüht um weitere Abblätterungen der Rinde zu verhindern.

Präsentiert wird dieses gewachsene Fundstück in einem hochwertigen

schwarzen 3D Schweberahmen mit den Außenmaßen 270 x 225 mm. Seitlich unten ist ein kleiner gläserner Runenstein eingefügt, der eine Othala-Rune, die von Menschenhand gemacht ist, zum Vergleich zeigt.

 

Der Schwebe-Rahmen bringt das Objekt optimal zur Geltung und bietet die perfekte Präsentation. Dabei wird das Fundstück, ein typisches Objekt der Geomantik Art, zwischen zwei glasklaren Silikon-Membran-Folien festgehalten. Der standfeste Rahmen kann frei – z. B. im Regal oder der Vitrine - aufgestellt werden und ermöglicht Sicht von vorne und hinten. Natürlich ist auch eine Aufhängung an der Wand möglich, sofern eine Aufhängevorrichtung montiert wird (nicht in der Lieferung enthalten). 

 

Metallplakette mit Schriftzug OTHALA-RUNE. Foto: HGW
Metallplakette mit Schriftzug OTHALA-RUNE. Foto: HGW

Der praktische Magnetklippverschluss erlaubt es, den Rahmen wie ein Buch vollständig auf und zuzuklappen. DasObjekt kann jederzeit herausgenommen werden, um es gegen eine anderes Sammlerstück auszutauschen. Der Schweberahmen schließt perfekt und schützt somit das Objekt sicher vor Staub.

 

Am unteren Ende der Rahmen-Vorderseite ist eine Metallplakette mit dem Runennamen angebracht, wie er im Futhark-Alphabet lautet: OTHALA-RUNE.

 

Die von der Natur hervorgebrachte Othala-Rune, in unterschiedlicher Ausleuchtung von beiden Seiten fotografiert, vor rotem Stoff, blauem Stoff, weißer Wand und einem Brett aus Eichenholz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0